Zum Inhalt springen

Email von Brigitte Denk am 31.10.2020

Liebe Imkerinnen und Imker 

 

Ich hoffe, mein Mail trifft euch gesund und wohlbehalten an. 

Heinz Soder, unser Bieneninspektor hat mich gestern angerufen und mir Folgendes mitgeteilt: 

Er hat bei seinen Bienen eine Oxalsäurebehandlung gemacht und hat den grössten Teil seiner Völker bereits brutfrei angetroffen. 

Er empfiehlt eine frühzeitige Winterbehandlung in etwa 10 Tagen.

 

Dann füge ich euch einen Hinweis von Pia Aumeier an. Wir hätten sie als Referentin an der ursprünglich geplanten Herbstversammlung gehabt. Und haben ihre Zusage, dass sie im 2021 für ein Referat an unserer (dann hoffentlich im üblichen Rahmen) Herbstversammlung kommen wird. Sie führt sogenannte Webinare durch; d.h. man kann sich online an einem Seminar beteiligen. 

 

Ebenfalls lasse ich euch einen Aufruf des Sekretariats von BienenSchweiz zukommen, der an die Imkerkader verschickt wurde. 

Es geht um die Unterstützung einer Petition: 

 

----------------------------------------------------------

 

Einige von euch sind diese Woche per Mail aufgefordert worden, die Petition gegen die Notzulassung des Pflanzenschutzmittels GAUCHO mit einem Neonicotinoid als Wirkstoff zu unterzeichnen. BienenSchweiz unterstützt diese Petition.  

Paralell dazu haben wir im Rahmen von apisuisse zusammen mit SAR und FTA einen offenen Brief an den zuständigen Bundesrat Guy Parmelin formuliert. Der Brief und der Link auf die Online-Petition sind in der Newsmeldung auf unserer Website www.bienen.ch publiziert.  

   

In der Hoffnung, dass das Engagement Wirkung zeigt, wünschen wir euch ein schönes Wochenende.  

 

Freundliche Grüsse  

   

Mathias Götti Limacher                                           Martin Schwegler  

Zentralpräsident BienenSchweiz                           Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit / Politik 

   

  
Ich wünsche euch allen eine gute Zeit. Bleibt gesund und passt auf euch auf! 

Herzliche Grüsse 

Brigitte