Information zum Ablauf der DV 2020

Aufgrund der aktuellen Situation musste die Delegiertenversammlung in Kirchdorfauf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Gestützt auf die Notverordnung des Bundesrates vom 16. März  (Art. 6a), hat der Vorstand nun entschieden, die Delegiertenversammlung 2020 in schriftlicher Form durchzuführen. Es ist noch nicht absehbar, wann ein nächster Termin für eine Versammlung vor Ort möglich wäre. Auch wenn dies in unseren Statuten nicht vorgesehen ist, gibt es auf Grund der Notverordnung in der ausserordentlichen Situation in Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19) diese Möglichkeit.

Antrag Graf Unterstützungsbeitrag Lehrbienenstand
Heinz Graf hat seinen Antrag zurückgezogen. Daher haben wir ihn auf der Traktandenliste nicht mehr aufgeführt. 

Traktandenliste
Die Traktandenliste bleibt ansonsten unverändert ausser, dass die Punkte, welche ausschliesslich in einer Präsenzveranstaltung Sinn machen, entfallen.

1.       Begrüssung und Appell

2.      Wahl Stimmenzähler

3.      Genehmigung Protokoll der DV 2019

4.      Genehmigung Jahresbericht des Präsidenten 2019

5.      Informationen aus den Bereichen Zucht, IT, Honig (Berichte liegen in schriftlicher Form schon vor)

6.      Abnahme der Jahresrechnung mit Revisorenbericht 2019

7.      Festsetzung des Mitgliederbeitrages 2020 von Fr. 6.-- pro Mitglied

8.    Genehmigung Budget 2020 der Verbandsrechnung (siehe Beilage)

9.   Genehmigung Tätigkeitsprogramm 2020 (siehe Beilage)

10.   Bestimmung des nächsten Versammlungsortes

11.    Ehrungen

12.   Wahlen

12.1. Ersatzwahl Beraterobmann

12.2. Ersatzwahl Revisor

 

Prozess der Meinungsbildung gewährleisten
Zusätzlich zu den bereits versandten Unterlagen per Mail vom 3.3.2020 werden wir hier alle Unterlagen nochmals zurVerfügung. Wir gehen davon aus, dass die Delegierten genügend Zeit hatten die Unterlagen zu prüfen und zu besprechen.

Trotzdem können Sie uns Fragen stellen. Häufig gestellte Fragen und die Antworten darauf werden wir zusammenstellen und ebenfalls auf unserem Internetportal veröffentlichen.
Fragen gehen an den Präsidenten Andreas König.

Neben der reinen Abstimmung ist an einer Delegiertenversammlung auch die Meinungsbildung sehr wichtig. Daher möchten wir die entsprechende Plattform bieten um diesen Austausch zu gewährleisten.

Weiteres Vorgehen
Es ist am zweckmässigsten, wenn wir die Abstimmung in schriftlicher Form vornehmen. Die entsprechenden Abstimmungsbögen werden den Vereinen und den Ehrenmitgliedern per Mail zugestellt. Sie haben die Möglichkeit diese bis am 19.06.2020 per Post oder per Mail an Andreas König, Küttigerstrasse 62, 5000 Aarau zu schicken.

Sicherstellung einer korrekten Abstimmung
Die Resultate werden dem Kreis der Abstimmenden detailliert bekannt gegeben. So kann jede/r nachprüfen, ob ihre/seine Voten korrekt aufgenommen und ausgewertet wurden. Die Abstimmung ist öffentlich, so wie an der «normalen» Delegiertenversammlung auch. Eine geheime Abstimmung ist somit nicht möglich.

Wir sind der Meinung, dass es angesichts der aktuellen Lage keine bessere Alternative gibt. Wir freuen uns aber auf 2021 wenn hoffentlich wieder eine physische Versammlung möglich sein wird.

Freundliche Grüsse

Andreas König

Präsident VABV

Verband Aargauischer Bienenzüchtervereine

www.bienen-ag.ch

0794268340

 

Ablauf DV

2.      Wahl Stimmenzähler
Der Vorstand wird die Eingehenden Stimmen in schriflticher Form mit Eingang bis und mit Freitag 19.6.2020 sammeln und die Stimmen zählen. 
Die Resultate werden dem Kreis der Abstimmenden detailliert bekannt gegeben. So kann jede/r nachprüfen, ob ihre/seine Voten korrekt aufgenommen und ausgewertet wurden. Die Abstimmung ist öffentlich, so wie an der «normalen» Delegiertenversammlung auch. Eine geheime Abstimmung ist somit nicht möglich. Die Abstimmungsformulare werden aufbewahrt und abgespeichert so, dass sie jederzeit wieder eingesehen werden können. 
Abstimmungsformular für Delegierte
Wer hat wieviel Stimmrechte

3.      Genehmigung Protokoll der DV 2019
Protokoll DV 2019

4.      Genehmigung Jahresbericht des Präsidenten 2019
Jahresbericht 2019-2020 Präsident

5.      Informationen aus den Bereichen Zucht, IT, Honig (Berichte liegen in schriftlicher Form schon vor)
Die Berichte aus den Bereichen bedürfen keiner Abstimmung. Der Vollständigkeitshalber werden die Bericht aber hier nochmals veröffentlicht. 
Jahresbericht 2019 Honigobfrau
Jahresbericht 2019 Zucht
Jahresbericht 2019 Webmaster
Jahresbericht 2019 Bildung

6.      Abnahme der Jahresrechnung mit Revisorenbericht 2019
Bericht Herr Matthias Gantner zur Jahresrechnung
Jahresrechnung def.

7.      Festsetzung des Mitgliederbeitrages 2020 von Fr. 6.-- pro Mitglied
Wir empfehlen den Mitgliedern den Jahresbeitrag unverändert bei 6.- CHF zu belassen.

8.      Genehmigung Budget 2020 der Verbandsrechnung (siehe Beilage)
Budget 2020

9.      Genehmigung Tätigkeitsprogramm 2020 (siehe Beilage)
Das Tätigkeitsprogramm wird entsprechend den Einschränkungen durch den Bundesrat umgesetzt. 
Die folgenden Veranstaltungen wurden im Zusammenhang mit den Versammlungsverboten des Bundesraters abgesagt: 
- DV Bienen-Schweiz in Grindelwald vom 18+19.4. 2020
- Feldtage Kölliken vom 10.6.2020
Tätigkeitsprogramm

10.   Bestimmung des nächsten Versammlungsortes
Der Verein Baden lädt uns erneut ein die DV 2021 bei Ihnen durchzuführen. Wir danken dem Verein herzlich und schlagen den Deligierten vor den Antrag anzunehmen.

11.   Ehrungen
Die Ehrungen werden auf die DV 2021 verschoben

12.   Wahlen

12.1.         Ersatzwahl Beraterobmann
Der Beraterobmann Vincent Kocher hat aufgrund einer neuen Beruflichen Herausforderung den Antrag zur Übergabe seiner Tätigkeit gebeten. Vincent Kocher hat dem Vorstand angeboten sein Amt so lange auszuüben, bis ein geeigneter Ersatz gefunden wurde.
Es hat sich ergeben, dass wir Francesco Tucci als neues Mitglied für den Vorstand gewinnen konnten. Herr Francesco Tucci ist bereit in den Vorstand des VABV gewählt zu werden und stellt sich somit zur Wahl. Im Vorstand will Francesco das Amt des Beraterobannes übernehmen. Der Vorstand des VABV hat ausführliche Gespräche mit Francesco geführt und empfiehlt Francesco Tucci zur Wahl.
Steckbrief Francesco Tucci 

12.2.         Ersatzwahl Revisor
Herr Peter Stadelmann ist als Revisor aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten. Als Ersatz hat sich Martin Süss angeboten. Wir freuen uns darüber sehr. Der Vorstand des VABV empfiehlt Martin Süss als Revisor zu wählen. 
Im Weitern sucht der VABV einen Ersatzrevisor oder eine Ersatzrevisorin. Es ist wichtig, dass wir auch bei einem unvorhergesehenen Ausfall eines Revisors weiter handlungsfähig bleiben. Sollte sich jemand angesprochen fühlen so darf er oder sie sich gerne beim Vorstand des VABV melden. 
Steckbrief Martin Süss

13.   Grusswort Bienen-Schweiz
Das Grusswort von Bienen-Schweiz werden wir auf die nächste DV verschieben. 

14.   Schlusswort des Präsidenten
Ich danke allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an der schriftlichen Abstimmung. Ich wünsche allen Imkerinnen und Imkern ein tolles Bienenjahr. Ich hoffe, dass wir uns bald wieder in alter Manier auch physisch treffen können.
In diesem Sinne wünsche ich gute Gesundheit und bis bald.

Andreas König