HERZLICH WILLKOMMEN

Herzlich Willkommen beim Aargauischen Verband der Bienenzüchtervereine. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Unser Verband ist aufgeteilt in verschiedene regionale Vereine. Sollten Sie Fragen zur Imkerei oder im Zusammenhang mit Honig - oder Wildbienen haben. So können Sie sich jederzeit an uns wenden. 
Sie erreichen uns am besten via Mail oder Telefon

Um direkt mit einem Verein in Ihrer Region in Kontakt zu treten, wählen Sie Ihre Sektion über folgenden Link auf: Sektionen

Um direkt Mitglied in einem Verein Ihrer Region zu werden können Sie sich hier direkt online registrieren.

Sollten Sie Interesse an einer Ausbildung zur Imkerin oder Imker haben so finden Sie die Übersicht aller Kurse auf der folgenen Seite: Kurse/Ausbildung

Aktuelle Richtlinien und Informationen des Bundesrates

Alle aktuellen Richtlinien und Informationen zu den Massnahmen des Bundesrates im Zusammenhang mit Corona finden Sie hier: Bienen-Schweiz

Im Grundsatz gilt, dass sich 15 Personen im freien treffen können.

NEUIGKEITEN

Mithilfe bei der Bekämpfung der Asiatischen Hornisse

Die Asiatische Hornisse ist in der Schweiz angekommen.

Zur Eindämmung der Verbreitung setzt der Bund auf die Mithilfe der Kantone.

Im Kanton Aargau ist für die Bekämpfung der Hornissen Frau Trachsel zuständig.
 
Wir haben zur Hilfestellung und als Wegleitung ein Merkblatt erstellt, welches den Imkern, Landwirte, Forstbetriebe, Jäger, Natur- und Vogelschutzvereine, Gemeinden, Feuerwehren etc. als Anleitung dienen soll.
 
Die breite Streuung zeigt schon die Dringlichkeit dieser Angelegenheit auf und verweist genauso auf das Engagement des Kantons und aller zur Verfügung stehenden Kräfte hin, diesen Neozoo unter Kontrolle zu halten.
 
Sobald ein positiver Fund bestätigt ist, sind die Imker/innen gebeten, bei der Nestsuche mitzuhelfen.
Ich habe dem Kanton bereits mitgeteilt, dass es der Hoheit der Vereine obliegt, entsprechendes Personal aufzubieten und bei der Suche mitzuhelfen.
Im Weitern ist das Mitwirken der Imker/innen auf freiwilliger Basis und nicht verpflichtend.
 
Ich bin mir aber sicher, dass es ein zentrales Interesse der Imker/innen ist, dass sich die asiatischen Hornissen nicht hier im Kanton breitmachen.
Wir danken auf jeden Fall schon jetzt allen Imker/innen die sich dieser Thematik annehmen und schon im laufenden Jahr ein Auge offen haben, wenn sich eine Hornisse am Bienenstand blicken lässt.
 
Wichtig!
Die Infos an die Landwirte, Forstbetriebe, Jäger, Natur- und Vogelschutzvereine, Gemeinden, Feuerwehren etc. werden erst im Herbst verteilt. Wir bekommen also somit eine Vorabinfo und können uns dem Thema auch schon in den nächsten Vereinsinformationen widmen.
Gut beobachten! Asiatische Hornissen unterscheiden sich deutlich von den einheimischen. Entsprechende Anleitungen sind bei Bienen Schweiz erhältlich: www.bienen.ch/fileadmin/user_upload_relaunch/Dokumente/Bienengesundheit/Merkblaetter/2.7_asiatische_hornisse.pdf

Bei bedarf die Bienen schützen à siehe ebenfalls Anleitung Bienen Schweiz
www.bienen.ch/fileadmin/user_upload_relaunch/Dokumente/Bienengesundheit/Merkblaetter/2.7_asiatische_hornisse.pdf
 

 

DIE NÄCHSTEN TERMINE